03.08.2012
Dr. Sander, Peter
Neuer EU-Rechtsrahmen für Elektroaltgeräte
null
Mit der Richtlinie 2012/19/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Juli 2012 über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (ABl L 197 vom 24.07.2012, 38) hat der EU-Gesetzgeber den Rechtsrahmen für die Sammlung, Behandlung und den sonstigen Umgang von Elektroaltgeräten neu gefasst und ersetzt die bisher geltende Richtlinie (2002/96/EG). Erwähnenswert sind unter anderem folgende Neuerungen:
  • neue Meldeverpflichtungen für Behandlungsanlagen;
  • geringere Anzahl an Ausnahmen für Geräteteile;
  • weitere Bürokratisierung von Verbringungen (weitere Nachweise erforderlich);
  • kompliziertere Berechnungsmethode für die Verwertungsquote, gleichzeitig aber Berücksichtigung von Wiederverwendungen von Elektroaltgeräten;
Die Richtlinie tritt mit 13.08.2012 in Kraft, die Umsetzungsfrist läuft für die Mitgliedstaaten bis zum 14.02.2014.
Sponsoren

Kanzian engineering & consulting GmbHrms4BIZ

 

 

 

 

 

Bernard Ingenieure ZT GmbHNiederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH