17.06.2013
Dr. Raschauer, Nicolas
Überarbeitung der Richtlinie für Atomsicherheit
null
Am 13. Juni legte die  Kommission einen Vorschlag zur Änderung der Richtlinie über nukleare Sicherheit vor. Der Vorschlag legt ein EU-weites Sicherheitsziel fest und schreibt rechtsverbindliche Überprüfungen vor. Zusätzlich wird eine höhere Transparenz in Bezug auf nukleare Sicherheit sowie eine Stärkung der Befugnisse nationaler Regulierungsbehörden angestrebt. In Europa sind derzeit 132 Atomkraftwerke aktiv.
Sponsoren

Kanzian engineering & consulting GmbHrms4BIZ

 

 

 

 

 

Bernard Ingenieure ZT GmbHNiederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH