28.01.2015
Dr. Raschauer, Nicolas
Kommission genehmigt UK-Beihilfen für britisches AKW Hinkley Point C
null
Am 22. Jänner 2015 hat die Kommission britische Beihilfen für das britische AKW Hinkley Point C genehmigt, was in der internationalen community auf breite Ablehnung stößt (s exemplarisch hier:  BMLFUW Pressemitteilung). Das Atomkraftwerk soll mit 17,6 Milliarden Pfund Sterling gefördert werden. Bereits im Oktober 2014 hatte der BMLFUW angekündigt, dass Österreich gegen die Genehmigung Nichtigkeitsklage vor dem EuGH erheben werde (was auch in der internationalen Fachpresse eingehend erörtert wird; s hier  The Guardian: Austria to launch lawsuit over Hinkley Point C nuclear subsidies). Das weitere Verfahren bleibt mit Spannung abzuwarten.
Sponsoren

Kanzian engineering & consulting GmbHrms4BIZ

 

 

 

 

 

Bernard Ingenieure ZT GmbHNiederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH