10.08.2021
Sander, Peter
Anwendungsbereich des Umweltförderungsgesetzes erweitert

Mit BGBL I 161/2021 wurde das Umweltförderungsgesetz insbesondere mit dem Fokus auf die Betreiber von Fernwärme- und Kältesystemen erweitert. In concreto wurde insbesondere in den §§ 6 und 23 bis 25 zusätzlich zu den bereits bestehenden förderungswürdigen Unternehmen/Anlagen/Projekten nunmehr explizit auf die Schaffung von Fernwärme- und Fernkälteleitungssystemen Bezug genommen. Dies ist letztlich konsequent, da man ja ansonsten auch bald einmal die Frage hätte stellen können, warum gerade die Fernwärme- und Fernkälteleitungssystembetreiber von den entsprechenden Förderungsmöglichkeiten des UFG ausgenommen seien sollten. Die Änderungen des UFG sind bereits Ende Juli 2021 in Kraft getreten.

Sponsoren

Kanzian engineering & consulting GmbHrms4BIZ

 

 

 

 

 

Niederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbHnull