top of page

Abwasser aus Gerbereien: Änderung der AEV Gerberei

\

Vor kurzem wurde die V des BMLFUW, mit der die AEV Gerberei geändert wird, im BGBl II 2014/329, ausgegeben am 3. 12. 2014, kundgemacht.

\ \

\

Bei der Novellierung handelt es sich um die Anpassung an die BVT-Schlussfolgerungen für die Lederindustrie im Rahmen der RL 2010/75/EU über Industrieemissionen („IE-RL“). Die „BVT-Schlussfolgerungen“ basieren auf der IE-RL und beschreiben die besten verfügbaren Techniken (BVT) zur Emissionsminderung in Industrieanlagen, die der IE-RL unterliegen. Die BVT-Schlussfolgerungen für die Lederindustrie gelten für die folgenden Tätigkeiten (Anhang I Pkt 6.3 und 6.11 der IE-RL):

\

6.3 Gerben von Häuten und Fellen mit einer Verarbeitungskapazität von mehr als 12 t Fertigerzeugnissen pro Tag; 6.11 Eigenständig betriebene Behandlung von Abwasser, das nicht unter die RL 91/271/EWG fällt und von einer unter 6.3 fallenden Anlage eingeleitet wird.

\

Die Novelle tritt mit 4. 12. 2014 in Kraft.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Europäische Klimapolitik vor Gericht

Hitzewelle, Dürren, Waldbrände – wieder einmal ist die Klimaerwärmung in aller Munde. Zumindest vorübergehend. Dass sich künftig auch Gerichte vermehrt mit dem Klimawandel und dessen Folgen beschäftig

Nachtruhe, Lärm und Rasenmähen

Wir besprechen hier ein Erkenntnis des VwGH (11.10.2017, Ra 2017/03/0072) mehr oder weniger ausschließlich aus dem Grund, dass es – einen gewissen berufsbedingten Zynismus vorausgesetzt – lustig begrü

bottom of page