Luftreinhalterecht.jpg

AlSAG-Beiträge angehoben

Nicolas Raschauer hat hier schon berichtet, für die bessere Übersicht folgt ergänzend noch eine Übersicht über die wesentlichen Beitragserhöhungen:\\

  1. Bisher EUR 8,00 zukünftig EUR 9,20 gilt für: Erdaushub, Baurestmassen oder gleichwertige Abfälle, sonstige mineralische Abfälle für Baurestmassendeponien und die Deponierung von Bodenaushub- oder Innertaball

\

  1. Bisher EUR 18,00 zukünftig EUR 20,60 gilt für: Reststoffdeponien

\

  1. Bisher EUR 26,00 zukünftig EUR 29,80 gilt für: Massenabfalldeponien oder Deponien für gefährliche Abfälle

\

  1. Bisher EUR 7,00 zukünftig EUR 8,00 gilt für: Verbrennen von Abfällen, die Herstellung von Brennstoffprodukten aus Abfällen sowie die Einbringung in den Hochofen

\

  1. Der „Höchstbetrag“ von EUR 87,00 bleibt unverändert

\

\Die neuen Beitragssätze gelten ab 01.01.2012

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Im Ausgangssachverhalt ging es um die Zulässigkeit diverser forstwirtschaftlicher Maßnahmen in der schwedischen Provinz Västra Götaland. Die Auswirkungen dieser forstwirtschaftlichen Maßnahmen betrafe