top of page

ElWG Spezial - Mehr Spielraum für Energiegemeinschaften

Nach dem ElWG-E soll auch an mancher Schraube bei den Energiegemeinschaften gedreht werden:

• Betriebs- und Verfügungsgewalt: Die mitunter für Fragezeichen sorgende Vorgabe, dass die Energiegemeinschaft die Betriebs- und Verfügungsgewalt über die Erzeugungsanlage haben muss, wird entschärft. Eigenversorger (= Überschusseinspeiser) können die Betriebs- und Verfügungsgewalt über ihre Erzeugungsanlage (und damit auch ihren Zählpunkt) behalten. (Ungewollter?) Nebeneffekt dieser Regelung wäre wohl, dass volleinspeisende Kleinwasserkraftwerke, Windkraftanlagen etc künftig nicht mehr unmittelbar an einer

Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft teilnehmen könnten, sondern sich Verpachtungs-Modellen bedienen müssten.

• Das Recht auf Mehrfachteilnahme soll festgeschrieben werden, wobei die Betriebs- und Verfügungsgewalt bei einer Volleinspeiseanlage immer nur bei einer Energiegemeinschaft liegen darf.

• In Hinkunft sollen mehrere lokale oder regionale Erneuerbare-Energie-Gemeinschaften unter einer Trägerorganisation möglich sein (quasi rechtlich unselbständige „Sektionen“). Inwieweit hier die betreffenden Mitglieder effektive Kontrolle über „ihren“ Strom ausüben können, erscheint aber fraglich.

• Gemeinschaftlichen Erzeugungsanlagen soll ausdrücklich erlaubt werden, Energie-speicheranlagen zu betreiben.

• Zur Vereinfachung sollen Energiegemeinschaften künftig die Registrierungs- und Meldeprozesse für ihre Mitglieder durchführen können, wobei sie die entsprechende Bevollmächtigung nur glaubhaft machen müssen.

• Diskriminierungsverbot: Lieferanten dürfen ihre Kund:innen nicht ungerechtfertigt benachteiligen, nur weil diese an einer Energiegemeinschaft teilnehmen oder sonst eine Form der Bürgerenergie (zB Eigenversorgung; Peer-to-Peer-Handel) in Anspruch nehmen.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

ÖNIP: Fahrplan für den Netzausbau

Soll die Energiewende gelingen, braucht es neben Erzeugungsanlagen und Speichern vor allem Netze von ausreichender Kapazität, um die Übertragung von Strom, erneuerbarem Gas und Wasserstoff zu gewährle

ElWG Spezial - Netzzugang auf neuen Beinen

Das Stromnetz wird mit dem rasanten Ausbau volatiler Erzeugungsquellen zunehmend zum Nadelöhr. Vor diesem Hintergrund sollen die Regelungen zum Netzanschluss und -zugang neu gefasst werden: • Mehr Tra

ElWG Spezial - Systemwechsel bei den Netzgebühren

Einen Paradigmenwechsel gibt es bei den Systemnutzungsentgelten: Aufgrund einer EuGH-Entscheidung aus dem Jahr 2021 soll die Festlegung der Netzgebühren sowie der Grundsätze der Kosten- und Mengenermi

Comments


bottom of page