Luftreinhalterecht.jpg

US: Golfplätze im öffentlichen Interesse? Ja, da für den Tourismus förderlich…

US 30. 10. 2013, 5B/2012/14-51 (Golfanlage Lech-Dalaas) hat ausgesprochen, dass ein Golfplatz „positive – va wertschöpfende“ – Auswirkungen auf die Tourismusregion Lech haben kann (Abweisung der Berufung der LUA). Tourismus also nicht nur als maßgebendes öffentliches Interesse, das eine Skigebietserweiterung rechtfertigt, sondern auch die Errichtung von 9-Loch-Golfplätzen trotz Zerstörung mehrerer ha typischer Lebensräume!? Die entsprechende – klarerweise „wertende“ Begründung des Bescheids ist diesbezgl „kurz und knapp“ und man hätte in der Sache sicher auch anders entscheiden können.

\

En passent ist der Bescheid auch für „Zustellrechtsfreaks“ von Interesse (Einblicke in die Hauspostzustellung in Vorarlberg), zumal im Verfahren die Rechtzeitigkeit der LUA-Berufung bestritten wurde (Anm am Rande: vom Einlangen von Schriftsätzen beim Amt d LReg bis zur Zustellung zur LUA dauert es ein paar Tage…). Der Bescheid der ersten Instanz wurde nur durch „tatsächliches“ Zukommen (im Original) bewirkt (Heilung des Zustellmangels gem § 7 ZustG, obwohl dies im Bescheid nicht erwähnt wird…)

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

VwGH äußert sich erstmals zur Frage der Abberufung der Deponieaufsicht auf Antrag und zur Anwendbarkeit der Ausnahme des erlaubnisfreien Rücknehmers Mit seinem Erkenntnis vom 24.2.2022, Ra 2020/05/023

Einige umweltrechtliche Fälle begleiten die geneigten Beobachtenden seit mehreren Jahren. Sei das das Wasserkraftwerk Schwarze Sulm, sei es der Flughafenausbau Wien Dritte Piste, oder aber das hier ge