Luftreinhalterecht.jpg

VwGH: Vorabentscheidungsanträge an den EuGH (UVP-RL)

Der VwGH hat kürzlich mit B vom 19. April 2012, zur Zl 2009/03/0040 (EU 2012/0002) dem EuGH die Frage zur Vorabentscheidung vorgelegt: Gebietet das Unionsrecht die Durchführung einer UVP für die Erweiterung eines Flughafens (Terminal, Hangar etc., aber keine neue Piste), obwohl dafür nach österreichischer Rechtslage keine UVP vorgesehen ist?\ \ » PDF-Dokument (Zl des EuGH-Verfahrens C-244/12)\ \ Das Verfahren vor dem VwGH betrifft die Erweiterung des Salzburger Flughafens. Im Beschluss hat der VwGH ua auch die Frage der unmittelbaren Anwendbarkeit der UVP-RL im Anlassfall hinterfragt (jene war vom US im Anlassfall bejaht worden).\ \ Über das weitere Verfahren werden wir gesondert berichten.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

VwGH äußert sich erstmals zur Frage der Abberufung der Deponieaufsicht auf Antrag und zur Anwendbarkeit der Ausnahme des erlaubnisfreien Rücknehmers Mit seinem Erkenntnis vom 24.2.2022, Ra 2020/05/023