24. Österreichische Umweltrechtstage
04.09.2019 - 05.09.2019
09:30 Uhr - 17:30 Uhr
Linz

UMWELTRECHTSTAGE 2019

Die 24. Österreichischen Umweltrechtstage in Kooperation mit dem Insitut für Umweltrecht der Johannes-Kepler-Universität Linz finden dieses Jahr am

4. und 5. September 2019 in Linz

statt.

Noch immer belasten in Österreich zahlreiche Altlasten (einschließlich Altablagerungen und Altstandorte) vor
allem die Umweltmedien Boden und (Grund-)Wasser. Ein neues Altlastenrecht in Form einer umfassenden Reform
des ALSAG soll mit neuen Instrumenten, vor allem einem konsequentem Verursacherprinzip, Wertausgleich bei
werterhöhender Sanierung und Förderung ehemaliger Industrie- und Gewerbestandorte, auch zur Reduktion
des übermäßigen Bodenverbrauchs beitragen. Als rechtspolitisches Forum widmen die 24. Österreichischen
Umweltrechtstage dieser eminent praktisch wichtigen Entwicklung ihr Generalthema.


Im Workshop A wird am 2. Tag den bisher wenig untersuchten, aber gerade für Juristinnen und Sachverständige
entscheidenden Parametern der Prognose und der Beweislast nachgespürt. Effektiver Klimaschutz erfordert
auch rasche klimarelevante Maßnahmen aller Infrastrukturträger, wie Leitungsausbau und Speichermedien.
Deren juristische Erfordernisse insbesondere im Rahmen der UVP und der Raumordnung stehen im Zentrum des
Workshops B.


Wie alljährlich vermitteln Newsflashes auf allen Umweltrechtsgebieten Österreichs und der EU wieder die
wegweisenden Entwicklungen des letzten Jahres.

 

>>> Hier geht's zur Anmeldung

>>> Programm 

Sponsoren

Kanzian engineering & consulting GmbHrms4BIZ

 

 

 

 

 

Bernard Ingenieure ZT GmbHNiederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH