• VwGH eröffnet Verfahren zur Schwarzen Sulm erneut
    Umweltschutzorganisationen haben doch ein Wörtchen mitzureden, entscheidet der Verwaltungsgerichtshof. Die Frage der Aliud-Prüfung kann ebenso Teil des Umweltunionsrechts sein wie bestimmte § 21a WRG Verfahren.
    07.10.2021
    Schamschula, Gregor
  • Uneinheitliche Gesetzeslage und Rechtsprechungsdivergenzen zum Zugang zu Gerichten im Artenschutz
    Rabenvögel, Graureiher und Kormorane in Salzburg: Die uneinheitliche Rechtslage zu Beteiligungs- und Beschwerderechten für Umweltorganisationen im Landesnaturschutzrecht (inkl Jagd und Fischerei) wird nunmehr ergänzt um eine uneinheitliche Rechtsprechung. Das Landesverwaltungsgericht Salzburg äußerte sich unlängst in zwei Fällen divergierend zum Ausmaß der Beteiligung von Umweltorganisationen an artenschutzrechtlichen Ausnahmeverfahren.
    21.09.2021
    Schmidhuber, Birgit
  • S8-Erkenntnis des BVwG - Für Projektwerberinnen wird es schwieriger
    Während ganz Deutschland dem sonntäglichen Triell entgegenfieberte, beschäftigte der Triel (mit nur einem L) das österreichische Bundesverwaltungsgericht (BVwG), das mit Beschluss vom 13.09.2021, W109 2220586-1/414E, das Genehmigungsverfahren für die Marchfeldschnellstraße (S8) zurück an den Start schickte.
    20.09.2021
    Lindner, Berthold
  • Ist beim Verwaltungsgericht Schluss? – VwGH verneint Revisionslegitimation von Umweltorganisationen
    Mit Beschluss vom 9.8.2021 hat der Verwaltungsgerichtshof die Revision einer Umweltorganisation gegen ein Erkenntnis des Landesverwaltungsgerichts Oberösterreich zum OÖ JagdG mit Verweis auf deren fehlende Revisionslegitimation zurückgewiesen, wobei potenziell relevante Gesichtspunkte der Aarhus-Konvention sowie der darauf basierenden Unionsrechtsakte nicht thematisiert wurden.
    02.09.2021
    Irla Fock, Florian Graber
  • Anwendungsbereich des Umweltförderungsgesetzes erweitert
    Mit BGBL I 161/2021 wurde das Umweltförderungsgesetz insbesondere mit dem Fokus auf die Betreiber von Fernwärme- und Kältesystemen erweitert. In concreto wurde insbesondere in den §§ 6 und 23 bis 25 zusätzlich zu den bereits bestehenden förderungswürdigen...
    10.08.2021
    Sander, Peter
  • Europäische Konsultationen: Wasser und Altfahrzeuge
    Ende Juli 2021 hat die europäische Kommission drei umweltrechtlich nicht unspannende Konsultationen betreffend neuer Gesetzesinitiativen gestaltet, welche alle bis Ende Oktober/Anfang November 2021 für allfällige Rückmeldungen durch die Öffentlichkeit offen sind.
    05.08.2021
    Sander, Peter
  • VwGH: Unionswidrigkeit im Umweltinformationsgesetz
    Der VwGH hat erkannt, dass § 4 Abs 2 Z 3 UIG insoweit unionswidrig ist, als der freie Zugang zu Informationen über Emissionen in die Umwelt – entgegen der UmweltinformationsRL – von der Voraussetzung abhängig gemacht wird, dass diese Informationen „in zeitlich aggregierter oder statistisch dargestellter Form“ vorliegen (VwGH 6. 7. 2021, Ra 2020/07/0065).
    05.08.2021
    Handig, Nikolaus
  • Neue Ausgabe der Fachzeitschrift RdU - Recht der Umwelt - erschienen
    Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe.
    28.06.2021
  • Verpflichtende Kosten-Nutzen-Analyse zur Abwärmenutzung
    Mit 13.2.2021 trat das Wiener Energie- und Klimarechts-Umsetzungsgesetz 2020 (WERUG 2020) in Kraft. Vor Errichtung bzw. erheblicher Modernisierung bestimmter Anlagen oder Netze ist nun eine Kosten-Nutzen-Analyse zur Abwärmenutzung durchzuführen.
    31.05.2021
    Schlenk, Maximilian
Sponsoren

Kanzian engineering & consulting GmbHrms4BIZ

 

 

 

 

 

Niederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbHnull