20.09.2011
Dr. Sander, Peter
Änderung der FAV kundgemacht
null
Mit BGBl II 312/2011 hat der BMFJW die Feuerungsanlagen-Verordnung geändert. Die schlussendlich der Richtlinie 2001/80/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2001 zur Begrenzung von Schadstoffemissionen von Großfeuerungsanlagen in die Luft geschuldeten wesentlichen Neuerungen sind
  • die Änderungen der Begriffsdefinitionen von festen und flüssigen Brennstoffen;
  • die Neueinführung von "standardisierten Brennstoffen";
  • die Änderung der Bestimmungen über die Messung der Emissionen;
  • die Festlegung neuer Emissionsgrenzwerte und Einsatzmöglichkeiten für Heizöle;
  • komplizierte Übergangsvorschriften für Bestandsanlagen.
Sponsoren

Kanzian engineering & consulting GmbHrms4BIZ

 

 

 

 

 

Bernard Ingenieure ZT GmbHNiederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH