Luftreinhalterecht.jpg

Änderung der Elektroaltgeräteverordnung

Vor kurzen wurde die EAG-VO-Novelle 2014 (V des BMLFUW, mit der die Elektroaltgeräteverordnung geändert wird) im BGBl II (2014/193, ausgegeben am 5. 8. 2014) kundgemacht.

\

Am 24. 7. 2012 wurde die RL 2012/19/EU über Elektro- und Elektronikaltgeräte als im ABl der EU veröffentlicht (Neufassung der RL 2002/96/EG; die alte RL wurde aufgehoben). Die EAG-VO dient somit der Umsetzung der RL in nationales Recht.

\

Schwerpunkte der Novelle sind:

\\\

  1. Übergang zu einem offenen Geltungsbereich mit definierten Ausnahmen ab 15. 8. 2014;

\

  1. Förderung der Wiederverwendung von geeigneten Altgeräten und Kriterien für re-use Betriebe;

\

  1. Sammelziele:

\

\\

  1. -stufenweise Erhöhung der Verwertungsquoten bis 2019;

\

  1. -Mindestanforderungen an die Verbringung von gebrauchten Elektrogeräten;

\

  1. -Voraussetzungen, unter denen ausländische Hersteller und Versandhändler einen Bevollmächtigten in Österreich bestellen können;

\

  1. -Ergänzung der Registrierungsdaten von Herstellern;

\

  1. -Ergänzungen der Ausnahmenliste zu den Stoffverboten.

\

\

Als Datum des Inkrafttretens ist grds der 1. 7. 2014 vorgesehen.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Im Ausgangssachverhalt ging es um die Zulässigkeit diverser forstwirtschaftlicher Maßnahmen in der schwedischen Provinz Västra Götaland. Die Auswirkungen dieser forstwirtschaftlichen Maßnahmen betrafe