top of page

Änderung der Elektroaltgeräteverordnung

Vor kurzen wurde die EAG-VO-Novelle 2014 (V des BMLFUW, mit der die Elektroaltgeräteverordnung geändert wird) im BGBl II (2014/193, ausgegeben am 5. 8. 2014) kundgemacht.

\

Am 24. 7. 2012 wurde die RL 2012/19/EU über Elektro- und Elektronikaltgeräte als im ABl der EU veröffentlicht (Neufassung der RL 2002/96/EG; die alte RL wurde aufgehoben). Die EAG-VO dient somit der Umsetzung der RL in nationales Recht.

\

Schwerpunkte der Novelle sind:

\\\

  1. Übergang zu einem offenen Geltungsbereich mit definierten Ausnahmen ab 15. 8. 2014;

\

  1. Förderung der Wiederverwendung von geeigneten Altgeräten und Kriterien für re-use Betriebe;

\

  1. Sammelziele:

\

\\

  1. -stufenweise Erhöhung der Verwertungsquoten bis 2019;

\

  1. -Mindestanforderungen an die Verbringung von gebrauchten Elektrogeräten;

\

  1. -Voraussetzungen, unter denen ausländische Hersteller und Versandhändler einen Bevollmächtigten in Österreich bestellen können;

\

  1. -Ergänzung der Registrierungsdaten von Herstellern;

\

  1. -Ergänzungen der Ausnahmenliste zu den Stoffverboten.

\

\

Als Datum des Inkrafttretens ist grds der 1. 7. 2014 vorgesehen.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Gut Ding braucht Weile – Die AlSAG Novelle 2024

Nach Jahren zähen Ringens wurde am 31.1.2024 im Ministerrat die AlSAG-Novelle 2024 beschlossen (geplantes Inkrafttreten: 1.1.2025). Anbei ein Überblick über die wichtigsten Änderungen: • AlSAG-Beitrag

Neue EU-Batterien-VO verlautbart

Vor kurzem ist die neue Batterien-VO in Kraft getreten. Ziel der EU-Verordnung ist die Regelung des gesamten Lebenszyklus einer Batterie von der Herstellung über die Verwendung, eine allfällige Wieder

Comentarios


bottom of page