Luftreinhalterecht.jpg

Novelle zum ChemikalienG


Vor kurzem hat das BMLFUW einen Entwurf zur Änderung des Chemikaliengesetztes zur Begutachtung ausgesandt. Dieses Gesetz betrifft vor allem Unternehmen, die Chemikalien oder chemische Produkte herstellen, importieren, vertreiben oder verwenden.

Die geplanten Änderungen verfolgen insbesondere folgende Ziele:

  1. Bessere Abstimmung mit direkt geltenden EU-Verordnungen (speziell REACH-Verordnung und CLP-Verordnung)

  2. Zusammenfassung der nationalen Vorschriften zur Umsetzung der REACH-Verordnung im Chemikaliengesetz und Aufhebung des speziellen REACH-Durchführungsgesetzes

  3. Anpassungen im Giftrecht an die neuen Einstufungskriterien nach der CLP-Verordnung und Entbürokratisierung des Giftbezugs für Betriebe

Der Entwurf ist hier abrufbar.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Die Bundeskanzlerin hat bekannt gegeben, dass sie das im August kundgemachte Verbot des Pflanzenschutzmittels Glyphosat nicht in Kraft setzen will. Hintergrund ist eine, vom Verfassungsdienst in einem

Der EUGH hat sich in seinem Erkenntnis vom 15.9.2011 (Rs C-53/10) mit der Umsetzung der Seveso II-Richtlinie (Richtlinie 96/82/EG des Rates vom 9.12.1996 zur Beherrschung der Gefahren bei schweren Unf