Luftreinhalterecht.jpg

Einladung – Aktueller Diskurs im Umweltrecht 4

Die aktuelle Regierung hat sich die Schlagworte „Standortentwicklung und Verfahrensbeschleunigung“ auf die Fahnen geheftet. Diese Ziele versucht sie mit diversen Gesetzgebungsakten umzusetzen. Immer wieder geraten die Umsetzungsschritte in einen Konflikt mit dem Interesse der Öffentlichkeit an einer umfassenden und jederzeitigen Beteiligung. Die 4. Veranstaltung der Reihe „Aktueller Diskurs im Umweltrecht“ widmet sich den (vorgeschlagenen/beschlossenen) Novellen bzw Entwürfen zum UVP-G, Standortentwicklungsgesetz und Aarhus-Begleitgesetz.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

VwGH äußert sich erstmals zur Frage der Abberufung der Deponieaufsicht auf Antrag und zur Anwendbarkeit der Ausnahme des erlaubnisfreien Rücknehmers Mit seinem Erkenntnis vom 24.2.2022, Ra 2020/05/023