top of page

ElWG Spezial - Begriffe, Begriffe, Begriffe

Mit dem ElWG soll die Chance genutzt werden, die Begriffsbestimmungen zu überarbeiten und zu ergänzen. Ganze 154 Definitionen soll der neu gefasste § 6 beinhalten (im ElWOG 2010 waren es „nur“ rund 98).

Als ein Beispiel für viele ist der „Lieferant“ herauszuheben: Der bisher kaum vom Lieferanten unterscheidbare „Versorger“ soll der Geschichte angehören, die Lieferantendefinition dafür angepasst werden.

Wer Strom „verkauft“, ist ein Lieferant (zuvor: „zur Verfügung stellt“). Sehr praxisrelevant sind die erweiterten Ausnahmen: nicht nur über Energiegemeinschaften geteilter Strom begründet keine Lieferantenstellung, sondern auch die Abgabe von Strom über Direktleitungen (außerhalb des öffentlichen Netzes) und im Rahmen von Peer-to-Peer Verträgen.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

ÖNIP: Fahrplan für den Netzausbau

Soll die Energiewende gelingen, braucht es neben Erzeugungsanlagen und Speichern vor allem Netze von ausreichender Kapazität, um die Übertragung von Strom, erneuerbarem Gas und Wasserstoff zu gewährle

ElWG Spezial - Netzzugang auf neuen Beinen

Das Stromnetz wird mit dem rasanten Ausbau volatiler Erzeugungsquellen zunehmend zum Nadelöhr. Vor diesem Hintergrund sollen die Regelungen zum Netzanschluss und -zugang neu gefasst werden: • Mehr Tra

Commentaires


bottom of page