Luftreinhalterecht.jpg

Aktuelle UVP-Entscheidungen des BVwG

Beseitigungsauftrag Golfsportanlage Ziilertal-Uderns, Erkenntnis

\

Erkenntnis vom 09.04.2014, GZ: W 104 2006343-1/3E

\

Kundmachung vom 09.04.2014, GZ: W 104 2006343-1/3E

\

Ausführungen zu nicht mehr geringfügigen Änderungen (hier: Erweiterung eines Golfplatzes um 2 Grundparzellen); Auftrag zur Wiederherstellung des gesetzmäßigen Zustandes (Rückführung des Golfkurses in eine Wiese) erging zu Recht

\ \ \

 

\


\

Wasserkraftanlage Kraftwerk Gurgler Ache

\

Erkenntnis vom 27.02.2014, GZ: W 193 2000184-1/7E

\

Kundmachung vom 27.02.2014, GZ: W 193 2000184-1/8Z

\

Succus: Widerstreitverfahren gem §§ 17 Abs 1, 109 Abs 1 WRG nicht von § 3 Abs 6 UVP-G erfasst; Widerstreitverfahren ist dem wasserrechtlichen bzw UVP-rechtlichen Genehmigungsverfahren vorgelagert. UVP-Behörde hat Genehmigungsverfahren nach Auffassung des BVwG zu unterbrechen, wenn Widerstreitverfahren anhängig ist.

\ \ \

 

\

Feststellungsverfahren 8 EUB Metzenjochbahn samt Piste (Gemeinde Fügenberg), Erkenntnis

\

Erkenntnis vom 03.03.2014, GZ: W104 2000187-1/19E

\

Kundmachung vom 03.03.2014, GZ: W104 2000187-1/19E

\

Succus: Einzelfallprüfung für Skigebietserweiterung (hier Seilbahn); Klarstellungen zur Frage der Flächeninanspruchnahme und Zurechnung zum Projekt; Einzelfallprüfung jedenfalls dann geboten, wenn bei Änderungsvorhaben Änderungskapazität knapp unter jener Schwelle dimensioniert ist, ab derer jedenfalls UVP-Pflicht bestünde

\ \ \

 

\

Organismenwanderhilfe Donaukraftwerk Ottensheim – Wilhering

\

Erkenntnis vom 20.02.2014, GZ: W 143 2000190-1/6E

\

Kundmachung vom 20.02.2014, GZ: W 143 2000190-1/7Z

\

Succus: Zieht der Projektwerber im Rechtsmittelverfahren seinen Feststellungsantrag fristgerecht zurück, fehlt eine Voraussetzung für die Durchführung des Feststellungsverfahrens nach § 3 Abs. 7 UVP-G 2000. Es besteht keine behördliche Entscheidungspflicht und -kompetenz. Für die Rechtsmittelinstanz besteht daher die Verpflichtung, den erstinstanzlichen Bescheid – insoweit der zugrunde liegende Antrag zurückgezogen worden ist – aufzuheben. Daher konsequenterweise Aufhebung des negativen erstinstanzlichen Feststellungsbescheids der oö LReg durch das BVwG.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

VwGH äußert sich erstmals zur Frage der Abberufung der Deponieaufsicht auf Antrag und zur Anwendbarkeit der Ausnahme des erlaubnisfreien Rücknehmers Mit seinem Erkenntnis vom 24.2.2022, Ra 2020/05/023