Luftreinhalterecht.jpg

Neue UVP-Entscheidungen des BVwG

1.) Erweiterung des Alpenparks Turracher Höhe um 56 Betten\ \ Beschluss vom 11.02.2015, GZ: W102 2016807-1/5E\ \ Ermittlungen der UVP-Beh in erster Instanz mangelhaft (Entscheidungsgegenstand unklar), deshalb Zurückverweisung an LReg (§ 28 Abs 3 VwGVG)\ \

 

\ \ 2.) Biomasse-Heizkraftwerk Klagenfurt, Feststellung der UVP-Pflicht, Säumnisbeschwerde\ \ Erkenntnis vom 11.02.2015, GZ: W104 2016940-1/3E (eine detaillierte Glosse folgt)\ \ E von grundsätzlicher Bedeutung. BVwG bejaht Recht einer NGO auf Säumnisbeschwerde in Feststellungsverfahren (wobei an sich nur Antragsrecht gem § 3 Abs 7a UVP-G besteht). Annahme einer planwidrigen Lücke, analoge Anwendung des § 40 UVP-G\ \ Offen bleibt, ob Recht auf Säumnisschutz nicht auch unmittelbar aus Unionsrecht ableitbar ist („Recht auf Zugang zu Gericht“, Art 47 GRC iVm Art 11 UVP-RL).

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

VwGH äußert sich erstmals zur Frage der Abberufung der Deponieaufsicht auf Antrag und zur Anwendbarkeit der Ausnahme des erlaubnisfreien Rücknehmers Mit seinem Erkenntnis vom 24.2.2022, Ra 2020/05/023